Aktuelle Seite: Home > FAQ > Video Converter FAQ

FAQ - Video Converter

Q: Nachdem die Dateien ins Programm importiert werden, wie kann ich die technische Information von Video- und Audio-Dateien im Programm checken?

A: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie "Eigenschaften" aus. Dann werden die Informationen angezeigt, wie Dateiformat, Dauer, Bitrate, Dateigröße, Video-Codec, Auflösung, Bildschirmformat, Bildrate, Audio-Codec, usw.


Q: Wie kann ich grundlegende oder Erweiterte Einstellungen, wie Video-Codec, Framerate, Auflösung, Bildschirmformat, etc. vornehmen?

A: Unsere Programme verfügen über eine große Anzahl individuell einstellbarer Parameter, um Ihren vielfältigen Anforderungen gerecht zu werden. Klicken Sie auf "Grundlegende" rechts oben, wählen Sie "Grundeinstellungen", "Video-Format", "Audio-Format" oder "Metadata"-Option um ihre jeweiligen Parameter-Einstellungen anzupassen. Oder klicken Sie auf den rechten Pfeil um das "Erweiterte Einstellungen"-Fenster zu öffnen. In diesem können Sie Ihre Einstellungen individuell vornehmen.


Q: Kann ich ID3 Tag Information für die ausgegebenen Dateien bearbeiten?

A: Falls Sie WMA oder MP3 als Ausgabeformat auswählen, können Sie die ID3 Tag Information der Dateien auf dem "Erweiterte Einstellungen"-Panel bearbeiten.


Q: Ich möchte einen Clip/ein Segment meiner Videodateien schneiden, ist es möglich?

A: Ja. Markieren Sie eine Datei in der Dateiliste der Software. Anschließend geben Sie "Startpunkt" und "Dauer" auf dem "Erweiterte Einstellungen"-Panel ein. Zum Beispiel wenn Sie nur die ersten 3 Minuten eines ganzen 10 minütigen Films konvertieren möchten, geben Sie "00:00:00" als Startzeit und "00:03:00" als Dauer ein.


Q: Wenn ich bessere Qualität bekommen will, muss ich höhere Bitrate für Video und Audio einstellen. Aber es belegt viel Speicherplatz. Wie kann ich die angemessenen Werte herausfinden?

A: Unsere Software bieten ein Tool "Bitrate Rechner" unter "Extras"-Menüoption. Mithilfe des Tools können Sie passende Bitrate je nach der angegebenen Ausgabegröße errechnen.


Q: Ich möchte meine Videodateien mit der wenigsten Größe aber besserer Qualität auf meinen Computer umwandeln. Welches Format soll ich auswählen?

A: In der Regel empfehlen wir das AVI Format. Der standardmässige Codec des AVI-Formats in unserem Programm ist DivX, welcher bessere Qualität aber kleinere Ausgabegröße bieten kann.


Q: Wenn ich die konvertierten AVI Videos mit Windows Media Player abspiele, gibt es kein Bild, sondern nur Audio. Und ich bekomme den Hinweis, dass ich bestimmte Codec runterladen muss. Warum?

A: Der standardmässige Codec der AVI Dateien in unserem Programm ist DivX. Falls Sie diesen Codec nicht auf dem Computer installiert haben, die Dateien können nicht richtig abgespielt werden. Downloaden Sie bitte DivX Codec von www.divx.com kostenlos und installieren. Nach der Installation wird Windows Media Player in der Lage, die von unserem Programm exportierten AVI Dateien abzuspielen.


Q: Nachdem die Dateien in iPad/iPhone/iPod/Apple TV Formate umgewandelt werden, wie woll ich tun, um die konvertierten Dateien auf meine Geräte zu übertragen?

A: Haben Sie iTunes schon installiert? Es ist ein Must-Have. Laden Sie iTunes von Apple offzieller Webseite www.apple.com herunter und installieren. Dann synchronisieren Sie die Mediadateien über iTunes mit Ihren Apple Geräten. Oder Sie können unsere Software iPad Transfer/iPod Transfer/iPhone Transfer nutzen.


Q: Wie kann ich MP3 Dateien in die PSP laden?

A: Erstellen Sie im Ordner PSP den Ordner "MUSIC". In diesem Ordner können Sie die Lieder ablegen.


Q: Meine Videodateien werden nach 3GP Format konvertiert. Aber das Bild ist nicht scharf genug. Kann ich Einstellungen vornehmen, um die Bildqualität zu erhöhen?

A: Die in unserem Programm standardmässige Einstellungen der 3GP-Ausgabedateien sind geeignet für die meisten Handys. Falls Sie bessere Qualität bekommen wollen, wählen Sie den Video-Codec "mpeg4" statt "h.263" aus und passen Sie höhere Video Bitrate an. Dadurch werden die Dateien in höherer Qualität produziert. Aber stellen Sie sicher, dass die Parameter der konvertierten Dateien durch Ihr Handy übernommen werden können.


Q: Die konvertierten 3GP Dateien sind mit QuickTime auf dem Computer problemlos abspielbar. Aber nachdem ich sie auf mein Handy übertragen habe, um sie anzusehen, sind die Video und Audio asynchro. Worin liegt der Grund?

A: Vielleicht fordert Ihr Handy verschiedene Einstellungen von diesen, die unsere Software bietet, die auf den meisten Handys funktionieren. In diesem Fall sollten Sie darüber erfahren, welche passende Parameter wie Video-Codec, Bitrate, Auflösung Ihr Handy übernehmen kann. Falls Sie keine Ahnung davon haben, wenden Sie bitte am Hersteller Ihres Handys oder an uns unter support@mediavideoconverter.de.


Q: Nachdem ich meine Videodateien in WMV Dateien umgewandelt und sie in meinen PPC geladen habe, werden sie nur eine kurze Weile abgespielt und der Player wird abgeschlossen. Warum?

A: Vielleicht kann Ihr PPC die Videogröße, die Sie für die Umwandlung ausgewählt haben, nicht unterstützen. Es ist eventuell zu groß, so dass Ihr PPC die nicht unterstützen kann. Bitte reduzieren Sie die Videogröße. Unsere Software bietet bestimmte Pocket-PC-Modelle in der "Profile"-Liste. Falls Sie diese Einstellungen auswählen, können die Ausgabedateien richtige abgespielt werden.


Q: Ich will bessere Audio-Qualität bekommen für ausgegebene 3GP Dateien bekommen. Aber egal, welche Audio Einstellungen wie Bitrate, Abtastrate, etc. ich angewendet habe, zeigt das Programm immer "Fehlgeschlagen" an. Warum?

A: Der standardmässige Audio-Codec für 3GP Ausgabedateien ist "Amr_nb", der keine höhere Bitrate und Abtastrate unterstützen kann. Sie sollten erstens "mpeg4aac" als Audio-Codec auswählen und dann könnnen Sie weitere Audio-Einstellungen verändern.


Q: I merke, dass es zwei Arten für das ausgegebene MP4-Format in der "Profil"-Liste angeboten wird. Welches ist besser, wenn ich bessere Qualität bekommen möchte?

A: Soweit die Ausgabe-Qualität berücksichtigt wird, sollte H.264 die beste Qualität bieten. Aber die Ausgabedatei wird auch größer sein und die Konvertierung dauert länger.


Q: Welche Profile soll ich für meine PSP auswählen?

A: Es hängt von den Modellen und Versionen der Firmware ab. Nur höhere Verseion kann AVC Ausgabe und 480x272 Aufslöung unterstützen. Wenn Sie alte Version und Modell gerade nutzen, wäre es besser, "PSP MPEG4 Video" auszuwählen.

Q: Nachdem ich die Konvertierung auf Zune erledigt habe, was brauche ich zu tun, um die Ausgabedateien auf Zune zu übertragen?

A: Sie brauchen Zune Software von www.zune.net herunterzuladen, um die Übertragen zu erledigen. Oder Sie können dies via SYNC Funktion des Windows Media Players machen, wenn Sie WMV als Ausgabeformat ausgewählt haben.



Wenn Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns unter:

Sales:     sales@mediavideoconverter.de
Support: support@mediavideoconverter.de